Programm

Die Stack-Konferenz fand am 15. und 16.11.2018 mit ca. 65 Teilnehmer statt.
Nähere Infos finden sie in unserer Konferenz-Broschüre.

Programm 15. November

Vorträge 1 Vorträge 2 Workshop
12:30 – 13:00 Registrierung
13:00 – 13:30 Willkommen
13:30 – 14:30 Keynote:
Chris Sangwin, University of Edinburgh
14:30 – 15:00 PAUSE
15:00 – 15:30 Sketching of functions as a digital task with automated feedback
Tobias Mai, Universität Paderborn
Dynamic nature of mathematical concepts – experiences of learning materials in Moodle-Stack system
Martti Pesonen, University of Eastern Finland
Henri Tanskanen, University of Eastern Finland
15:35 – 16:05 STACK-Aufgaben im formativen eAssessment: Einsatzmöglichkeiten des Feedbacks
Miriam Weigel, DHBW Mannheim
STACK kann mehr als Mathe – Entwicklung von Online-Aufgaben für Elektrotechnik und technische Mechanik
Mikko Vasko, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
16:05 – 16:35 PAUSE
16:35 – 17:05 E-homework with individual feedback for large Groups
Christoph Scheicher, Universität zu Köln
Writing questions: one year in
Konstantina Zerva, University of Edinburgh
Workshop: Developing Interactive Graphical Questions with STACK and
JSXGraph
Mikko Vasko, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
17:10 – 17:40 Development of new content in mathematics for pre-calculus students using STACK at University of Agder
Morten Brekke, University of Agder
STACK trifft H5P – interaktives, audiovisuelles Feedback in STACK-Aufgaben basierend auf H5P
Mike Altieri, Hochschule Ruhr West
Matthias Staupe, Hochschule Bochum
17:45 – 18:15 Plenum

Programm 16. November

Vorträge 1 Vorträge 2 Workshop
09:00 – 09:15 Willkommen
09:15 – 09:45 GoMaxima: Eine performante Verwendung von Stack und Maxima in Lernmanagementsystemen
Karin Landenfeld, HAW Hamburg
Delivering an online course using STACK
Georg Kinnear University of Edinburgh
09:50 – 10:20 Using randomized quizzes in undergraduate linear algebra and multvariable calculus
Jörg Härterich, Ruhr-Universität Bochum
STACK-Fragen zur Unterstützung der Selbstlernphasen in einem Studienvorbereitungsangebot für beruflich Qualifizierte
Stephan Bach, Verbundprojekt OTH mind
10:20 – 10:50 PAUSE
10:50 – 11:20 Erhöhung der Validität und der Fehleraufklärungsquote digitaler diagnostischer Testaufgaben durch STACK
Marcel Schaub, TU Darmstadt
MAOAM – STACK for applied sciences
Hendrikje Schmidtpott, Universität Kassel
Workshop: GeoGebra und STACK – Erstellung von Aufgaben mit randomisierten interaktiven graphischen Elementen
Tim Lutz, PH Heidelberg
11:25 – 11:55 Adaptive Selbstlernaufgaben mit STACK
Eva Glasmachers, Ruhr-Universität Bochum
Ein Online-Trainingscenter zur Stärkung der Rechenfähigkeiten
Wigand Rathmann, FAU Erlangen-Nürnberg
12:00 – 13:30 MITTAGSPAUSE
13:30 – 14:00 Plenum
14:00 – 15:30 Zukunftswerkstatt: Workshop zur Zukunft von STACK
15:30 – 16:00 Abschlussplenum

Die Stack-Konferenz wird unterstützt
* durch die Universität Erlangen-Nürnberg, ILI
* aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16014. (Die Verantwortung für den Inhalt dieser Seite liegt beim Autor).